Stromspar-Check

Stromspar-Check von Caritas und Verbraucherzentrale.

Projekt Stromspar-Check für einkommensschwache Haushalte des Caritasverbandes für die Stadt Bonn e.V.

Mit einer guten Beratung, pfiffigen Tipps und ein paar kleinen Stromspargeräten lässt sich beim Stromverbrauch bares Geld sparen – bis zu 120 Euro pro Jahr. Möglich macht das der Stromspar-Check der Bonner Caritas. Wer Arbeitslosengeld II, Wohngeld oder Sozialhilfe bezieht oder einen Bonn-Ausweis besitzt, kann eine kostenlose Beratung zu Einsparmöglichkeiten im Energie- und Wasserverbrauch sowie kostenlose Stromspargeräte im Wert von bis zu 70 € in Anspruch nehmen.

 

Und so funktioniert der Stromspar-Check:

Der Stromspar-Check besteht aus zwei Hausbesuchen. Teilnahmeberechtigte rufen beim Stromspar-Check an und vereinbaren einen Termin. Geschulte Stromsparhelfer kommen dann zu einem ersten Besuch zu Ihnen ins Haus und überprüfen Ihren Strom- sowie Wasserverbrauch. Beim zweiten Besuch erhalten Sie kostenlose Soforthilfen wie Energiesparlampen, schaltbare Steckdosenleisten, Zeitschaltuhren, Wassersparduschköpfe, WC-Stoppgewichte und Perlatoren im Wert von durchschnittlich bis zu 70 €. Diese werden sofort installiert und können so direkt von Ihnen in Betrieb genommen werden. Außerdem erhalten Sie konkrete auf Ihren Haushalt abgestimmte Tipps zur Einsparung von Strom, Wasser und Heizenergie.

 

Sie erreichen uns unter der Nummer 0228 / 108-244 (zwischen 9:00 und 15:00 Uhr) oder per E-Mail stromsparcheck@caritas-bonn.de.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite www.stromspar-check.de.

Sollten Sie Interesse an einem Stromspar-Check haben, aber keine der oben genannten Leistungen beziehen, so wenden Sie sich bitte an die Verbraucherberatung Bonn.

 

 

 




Newsletter...