20.01.2010rss_feed

Schon wieder gibt es Ärger mit der Deutschen Annington

Heuschrecken Rz Kl

Heuschrecken Rz Kl

Am Masurenweg in Neu-Tannenbusch häufen sich die Wohnungsmängel.

Stadt und Mieterbund fordern schnellstmögliche Beseitigung.

In Neu-Tannenbusch, wo der Großvermieter ca. 1000 Wohnungen besitzt gibt es schon wieder Ärger mit der Deutschen Annington. Unsere Wohnungen sind der Horror zitiert der Bonner EXPRESS am 15. Januar dortige Mieter. Die beklagen sich über defekte Heizungen, nicht benutzbare Aufzüge und Schimmel in den Wohnungen. Eine Mutter kann mit ihren fünf Kindern nur noch ein Zimmer zum Schlafen nutzen, alle anderen Räume sind massiv von Schimmel befallen. Die Heizung ist ausgefallen.

Annington = Ärger ?!

Mieterbundgeschäftsführer Bernhard von Grünberg: Ich habe den  Eindruck, dass Mieter der Annington mit diesem Namen vor allem Ärger verbinden. Er sei wütend über die Verhältnisse in Neu-Tannenbusch. Da müsse sich schnellstens was tun.

Vertreter des Amtes für Soziales und Wohnen haben vor Ort informiert und der Amtsleiter hat Maßnahmen gegen die Annington angekündigt. Laut EXPRESS hat die Pressesprecherin der Deutschen Annington versprochen, man wolle sich um die Probleme kümmern. Die defekte Heizung werde kurzfristig erneuert und der Schimmel beseitigt.