04.06.2020rss_feed

Unsere Erreichbarkeiten im Netz und vor Ort während der Covid-19 Pandemie

#FlattentheCurve

Wir sind für Sie da!

 

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie möchten wir sowohl unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch unsere Mitglieder vor dem Risiko einer Ansteckung mit dem Virus schützen und gleichzeitig unseren Mitgliedern den gewohnten Service bieten. In den letzten Wochen haben wir alle Termine telefonisch und per Mail bearbeiten können, wobei die digitale Akte, die wir seit 2004 führen, uns dabei eine große Hilfe war. 

Dennoch mussten wir Arbeitsabläufe in allen Bereichen anpassen und neu entwickeln und wir nehmen den Rat ernst, Distanz zu halten.  Wir werden deshalb nach wie vor mit separaten Teams aus Verwaltung und Rechtsberatern vor Ort und im Homeoffice arbeiten und werden möglichst alle Termine telefonisch oder per Mail durchführen.

Die Außenstellen in Rheinbach und Bad Honnef werden wahrscheinlich bis Ende Juni nicht besetzt werden können, in Tannenbusch wird eine erste Beratung am 5. Juni 2020 stattfinden.  

Wir haben einen Hygieneplan für Mitarbeiter und uns aufsuchende Mitglieder erstellt, damit wir langsam und kontrolliert unsere Geschäftsstellen für den Publikumsverkehr wieder öffnen können. 

 

Hierzu ein paar Regeln: 

  • Bitte betreten Sie unsere Geschäftsräumen immer mit einem Mund-Nasenschutz und tragen sie ihn auch während der Beratung
  • Desinfizieren Sie sich die Hände vor Betreten der Aufenthalts- und Beratungsräume
  • Bitte kommen Sie nur vorbei, wenn sie vorher einen Termin vereinbart haben
  • Unsere Rechtsberater entscheiden, ob ein Präsenztermin wirklich notwendig ist. Diese werden nur zu bestimmten Zeiten vergeben damit gesichert ist, dass alle den Mindestabstand einhalten können. 
  • Aufgrund der Größe unserer Beratungsräume kann ein Präsenztermin immer nur mit einem Mitglied durchgeführt werden. Wenn Sie gerne zu zweit oder zu dritt kommen möchten, empfehlen wir einen Telefonkonferenztermin zu vereinbaren.
    Sprechen Sie einfach die Kolleginnen an der Telefonzentrale darauf an.
  • Sollten Sie eine Klage zugestellt haben, bitten wir Sie sich sofort telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen. Auch in diesem Fall finden wir eine schnelle Lösung.


Sie benötigen einen Termin?
Rufen Sie unter der Zentrale 0228 - 94 93 09 -0 an.
Unsere Kolleginnen vergeben gerne einen Telefontermin oder einen Telefonkonferenztermin 

Alle unsere Rechtsberater sind weiterhin in der Telefonhotline, sowie zu den üblichen Telefonberatungszeiten erreichbar. Bitte halten Sie Ihre Mitgliedsnummer bereit beim Telefonat.

Hier geht es zu den Telefonberatungszeiten unserer Rechtsberater

 

Wie kommen die Unterlagen zum Termin?

Für einen Beratungstermin notwendige Unterlagen sollten mindestens zwei Tage vor dem Termin an uns geschickt werden.
Mail: info@mieterbund-bonn.de 
Fax: 0228 949309-22
Um uns die Arbeit zu erleichtern, bitten wir um Angabe Ihres Namens und die Mitgliedsnummer. 
Bitte schicken Sie niemals Originale per Post an uns. 

NEU: Telefonkonferenzen
Ab Juni 2020 bieten wir Konferenztermine an. Hierbei können mehrere Personen mit ihrem Rechtsberater sprechen. 
Sie können diese Termine auch über die Telefonzentrale vereinbaren.
Im Anschluss erhalten Sie eine Mail mit der Telefonkonferenznummer und einem persönlichen Einwahlpin.
Rufen Sie unter der Zentrale 0228 - 94 93 09 -0 an.

 

Sie sind noch kein Mitglied, brauchen aber eine Beratung?
Kein Problem. Melden Sie sich online über unser Portal an und sobald Sie Mitglied sind, können Sie über unsere Telefonzentrale einen Termin vereinbaren.
Wir bieten täglich Termine für Neumitglieder an. Die Beratung erfolgt telefonisch oder als vorher vereinbarter Präsenztermin.
Lassen Sie sich von unseren Kolleginnen der Telefonzentrale beraten. Sie helfen gerne weiter und beraten auch in Fragen der Mitgliedschaft.
Telefonzentrale:  0228 - 94 93 09 -0
Mitglied werden


Seien Sie versichert, dass wir alles tun, auch unter diesen sehr schwierigen Umständen den Service für unsere Mitglieder aufrecht erhalten zu können.
Aktuelle Informationen über unseren Service finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite, Twitter und Instagram.

 

Was sollten Mieter jetzt unbedingt beachten, wenn sie aufgrund der Corona Krise die Miete nicht mehr zahlen können.
Wenn die Miete nicht gezahlt werden kann, an wen wende ich mich zuerst?

 

Fragen zu Corona und Mietrecht hat der Deutsche Mieterbund beantwortet:

Mieterschutz in Zeiten von Corona

 

Unser Vorsitzender Bernhard von Grünberg im Radio-Interview bei RadiPress über Corona und was Mieter jetzt wissen müssen.
Radio Press Interview


Unser Berater Simon Viethen erklärt im Video, ob Vermieter in Zeiten von #Corona Besichtigungstermine für Nachmieter vereinbaren dürfen.

Wohnungsbesichtigung in Zeiten von #Corona

 

Die Verbraucherzentrale NRW hat nützliche Tipps zu Corona auf ihrer Seite zusammengestellt:
Covid19- Tipps von der VZ NRW

 

Die Stadt Bonn hält auf ihrer Seite Informationen zum aktuellen Stand bereit:
Stadt Bonn Coronavirus

 

Informationen für den Rhein-Sieg-Kreis sind ebenfalls zentrale abrufbar
Rhein-Sieg-Kreis Coronavirus

 

Es gilt das Tragen von Mundschutz. Informationen erhalten Sie u.a. über folgenden Link:

Mundschutzpflicht

 

Bleiben Sie gesund!

 

(Stand: 4. Juni 2020)