01.06.2010rss_feed

Finissage der Ausstellung Camillo Fischer

Er gehört zu den Bonner Legenden: der Fotograf Camillo Fischer. Als Bild-Chronist der Bonner Republik  über vier  Jahrzehnte hat er sich einen Namen gemacht. In den 1960er bis 1990er Jahren fing er alle wichtigen politischen Ereignisse und Persönlichkeiten mit seiner Kamera ein. Sie schätzten ihn nicht nur wegen seines Humors – Konrad Adenauer nannte ihn Don Camillo -, sondern auch, weil er auf Blitzlicht verzichtete. Nach dem Berlinumzug widmete sich Fischer der künstlerischen Fotografie. In Zusammenarbeit mit dem Bonner Stadtarchiv hat der Mieterbund seit dem 20. April eine Auswahl seiner Bilder in seinen Geschäftsräumen, Berliner Freiheit 36 ausgestellt. Die Finissage findet am Freitag, 25. Juni 2010 um 14.00 h statt!