30.11.2017 rss_feed

Gute Nachrichten für DERR Mieter in Bonn-Beuel

Die Mieter der 430 Wohneinheiten der DERR in Bonn-Beuel haben im Oktober 2017 eine Mieterhöhung Ihres Vermieters erhalten.
Die Mieterhöhung bezieht sich auf den Zeitraum nach der Preisbindung.  Ab dem 1.1.2018 handelt es sich nach Angaben des Vermieters um preisfreien Wohnraum.

 

Allerdings hatte der Vermieter die Kappungsgrenze, die für Bonn 15 % beträgt, nur für die Kaltmiete der Wohnung berücksichtigt und nicht für Wohnung und Stellplatz zusammen.

Dadurch kam es bei den uns bekannten Fällen zu Erhöhungen der Stellplatzmieten um ca. 65 %.

 

Unser Berater, Simon Viethen hierzu:

Diese Berechnung ist nicht korrekt. Die Kappungsgrenze von 15 % muss sich auf die Miete für Wohnraum und Stellplatz zusammen beziehen. Dies führt dann zu einer geringeren Mieterhöhung, als die, die die DERR verlangt hat. 
Meine Kollegen und ich haben deshalb den Vermieter darauf aufmerksam gemacht und den Mietern empfohlen nur teilweise der Mieterhöhung zuzustimmen. Die DERR hat aber daraufhin zugesagt, alle Mieterhöhungen zu korrigieren und sich mit den Mietern direkt in Kontakt zu setzen.  Sollte diese Korrektur der Firma DERR nicht eintreffen, sollten sich die Mieter wehren. Unsere Mitglieder kommen natürlich direkt zu uns. Wir gehen aber davon aus, dass die Firma DERR zu ihrem Wort stehen wird.

 




Newsletter...