02.10.2020rss_feed

5. Oktober 2020
11 Uhr bis 13 Uhr
Internationaler Mietertag 2020

Internationaler Mietertag

Mietpreisbremsen und bezahlbares Wohnen: Global, national, lokal

Wohnen für alle - eine bessere städtische Zukunft

Virtuelle Konferenz zum Internationalen Mietertag/UN World Habitat Day

 

Wohnen für alle - eine bessere städtische Zukunft!
Der Link zum Meeting:
global.gotomeeting.com/join/169903917

Bitte registrieren Sie per Mail bis zum  4. Oktober 2020:
keilhofer@mieterbund-bonn.de

Konferenzsprache: Deutsch

 

Begrüßung und Vorstellung der Referenten
Heike Keilhofer, Geschäftsführerin Mieterbund Bonn

Mietpreisbremsen und bezahlbares Wohnen: Global, national, lokal

Der Internationale Mietertag 2020 - wohnungspolitische Weichenstellungen in Europa
Barbara Steenbergen, Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes der IUT, Leiterin des IUT EU-Büros Brüssel                                              

Mietpreisbremse, Mietenstopp: Wie reguliert man den freien, entfesselten Wohnungs-markt? Die Mieterbewegung in Deutschland
Monika Schmid-Balzert, Geschäftsführerin Mieterbund Bayern, Mitglied des Vorstandes des Deutschen Mieterbundes, Organisatorin Mietenstopp Bayern

Diskussion mit dem Publikum

***

Wohnen für alle - eine bessere städtische Zukunft

Bürgerbegehren auf lokaler Ebene – Bürger/-innen, Mietervereine und Städte gestalten die Gesetzgebung für bezahlbaren und sozialen Wohnraum!

Bonner Bürgerbegehren: Bezahlbarer und sozialer Wohnungsbau im Bundesviertel Heike Keilhofer, Geschäftsführerin Mieterbund Bonn

Die neue Landesbauordnung der Stadt Wien: bezahlbarer Wohnraum für alle, Spekulation eindämmen
Michaela Kauer,
Direktorin des Wien Hauses in Brüssel, Koordinatorin der EU-Partnerschaft für bezahlbares Wohnen

Diskussion mit dem Publikum

***

Eine global vernetzte Mieterbewegung als Motor der Veränderung
Status Quo und Ausblick
Dr. Melanie Weber-Moritz, Bundesdirektorin Deutscher Mieterbund

 

***

 

Herzlich willkommen zu unserer Debatte zum Internationalen Mietertag 2020!